Altlastenbearbeitung

Für an uns gestellte Aufgaben sichern wir Ihnen eine lösungsorientierte, kompetente und komplette Leistung zu.

 

Den Mittelpunkt unserer Tätigkeit auf dem Gebiet der Altlastenbearbeitung stellen Detailuntersuchungen, Sanierungsuntersuchungen, Sanierungsplanungen sowie die Kontrolle und Überwachung von Sanierungsmaßnahmen dar.

Besondere Fachkompetenzen bestehen bei der konzeptionellen Entwicklung, Planung, Ausschreibung und Ausführungsüberwachung von Maßnahmen zum Flächenrecycling sowie technischen Sicherungsmaßnahmen im Sinne von Abdichtungen und Quellsanierungen mit nachfolgender Monitored Natural Attenuation (MNA).

Im Rahmen dieser Aufgaben werden auch geohydraulische, baugrundtechnische, geotechnische Fragestellungen sowie Qualitätsüberwachungs- und Arbeitssicherheitspläne mit bearbeitet.

Im Rahmen der Umsetzung der Industrieemissionen Richtlinie (RL 2010/75/EU) wurden für Flächen mit historisch bis aktuell  industrieller/gewerblicher Nutzung  Ausgangszustandsberichte erstellt. Dabei werden wenn möglich Abgrenzungen/Differenzierungen historisch bedingter Boden- und Grundwasserverunreinigungen zu aktuell möglichen Verunreinigungen auf Grundlage unterschiedlicher Stoffspektren und spezifischer Nutzflächen vorgenommen.

Das Spektrum der, in den zahlreichen betreuten Projekten wahrgenommen, Aufgaben reicht von der historischen Recherche über technische Erkundungen und anschließenden Gefahrenbewertungen bis zur Sanierungsplanung und Überwachung.

Die b.i.g. GmbH beschäftigt Mitarbeiter*innnen mit wissenschaftlicher Ausbildung, fundierten Fachkenntnissen und Erfahrungen auf dem Gebiet der Altlastenbearbeitung. Zusätzliche Fachqualifikationen bestehen zum Beispiel für die Entnahme von Wasser- und Feststoffproben. Es besteht weiterhin eine Anerkennung als Sachverständiger nach §18 BBodSchG für Johann Tebbe.

 

Advertisements