Altbergbau

Für an uns gestellte Aufgaben sichern wir Ihnen eine lösungsorientierte, kompetente und komplette Leistung zu.

 

Im Bereich des Themas Altbergbau liegt der Schwerpunkt der b.ig. GmbH in der Untersuchung, Erkundung und Bewertung von Risiken alter bergbaulicher Anlagen. Dies können einzelne Schachtanlagen oder auch größere Abbaufelder mit vielen Schachtanlagen und verzweigten Stollensystemen sein.

Je nach Aufgabenstellung und Dokumentationsgrad sind die Leistungsinhalte unterschiedlich. Sie reichen von der flächenhaften Erfassung, Georeferenzierung und Recherche über die technische Erkundung zur Klärung konkreter Risiken bis zur Planung und Baubegleitung von Sicherungen und Verwahrungen.

Die technische Erkundung schließt dabei die Befahrung von Schacht- und Stollenanlagen für eine orientierende Risikobewertung sowie Prioritätenklassifizierung mit Hinblick auf anschließende Erkundungsplanungen und messtechnische Überwachungen und Kontrollen ein.

Für die Erfassungen und Recherchen werden historische Risswerke der zuständigen Behörden und gegebenenfalls noch verfügbare Unterlagen von ehemaligen Betreibern oder Museen und Zeitzeugen ausgewertet. Die Anlagen werden für eine Befahrung georeferenziert und dann im Gelände lokalisiert und eingemessen. Wenn Anlagen an der Tagesoberfläche nicht erkennbar sind, werden Sondierungen, Georadar oder Geoelektrik angewendet um die Anlage zu lokalisieren.

Bei lokalisierten Anlagen mit erheblichen Risikopotenzial oder bereits an der Tagesoberfläche eingetretenen Senkungen und Brüchen erfolgt eine Stufenbearbeitung in der Bewertung der Risiken mit notwendigen Detailerkundungen sowie gegebenenfalls Planungen zur Sicherung beziehungsweise Verfahrung.

Die b.ig. GmbH bietet des Weiteren Schulungen zum Erkennen von Bergbauschäden, -risiken und zum Verhalten auf solchen Flächen an und bereitet entsprechende Sicherheitsunterweisungen für Mitarbeiter*innen vor.

Die Mitarbeiter*innen der b.ig. GmbH verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich Altbergbau und Bergschäden sowie im Bereich Grubensicherheit in Besucherbergwerken. Wir verfügen unter Anderem über die folgenden Qualifikationen im Bereich Altbergbau:

  • Qualifikation im Bereich Atemschutz und Benutzung von Gas- und Wettermesstechnik
  • Qualifikation im Bereich Strahlenschutz für Sanierung im Uranbergbau (Fachkundegruppe S2.2 und S7.2)
  • Qualifikation im Bereich Seiltechnik (Fisat Level 3; GUV-R 198/199)
  • Qualifikation nach RAB 30, BGR 128.

 

Advertisements