Abfallmanagement

Für an uns gestellte Aufgaben sichern wir Ihnen eine lösungsorientierte, kompetente und komplette Leistung zu. 

 

Den Mittelpunkt unserer Tätigkeit auf dem Gebiet der Abfallwirtschaft stellen die Untersuchungen sowie Bewertungen von Abfall, Schadstoffen und Boden sowie die Beratung zum Umgang mit Abfällen dar. Dies schließt die Klärung von Entsorgungs- oder Verwertungswegen sowie die Vorbereitung und Begleitung der Entsorgung über das elektronische System der Bundesländer (ZKS) ein.

Je nach Aufgabenstellung können zusätzlich Planungen für temporäre Anlagen zur Lagerung und Vorbehandlung von Abfällen erbracht werden. Im Rahmen dieser Aufgaben werden, soweit erforderlich, auch Arbeitssicherheitspläne nach BGR 128 bzw. DGUV Regel 101 004 bearbeitet.

Die Mitarbeiter*innen der b.i.g. GmbH haben im Rahmen der von ihnen betreuten Altlastenprojekte und wahrgenommenen Aufgaben im Stoffstrom- und Abfallmanagement fundierte Sachkenntnisse auf abfallrechtlichem Gebiet erworben. Auch hinsichtlich der Verwertung und Entsorgung von kontaminierten Baustoffen und bodenähnlichem Material verfügen wir über Fachkenntnisse. Dies betrifft neben den länderspezifischen Regelungen einzelner Bundesländer ebenso den Umgang mit derartigen Abfällen im innergemeinschaftlichen Waren- und Dienstleistungsverkehr entsprechend der Abfallverbringungsverordnung.

Im Rahmen der Tätigkeiten wurden im Wesentlichen folgende abfallrechtlich relevanten Aufgaben wahrgenommen:

  • Identifizieren und Klassifizieren von Abfällen
  • Zuordnung der Abfälle zu gesetzlich definierten Abfallgruppen
  • Kodifizierung der Abfälle nach Art, der Herkunft und Schadstoffkonzentration sowie die Zuweisung abfallrechtlicher Abfallschlüsselnummern
  • Koordination der Entsorgung und Auswahl geeigneter Verwertungs-/Entsorgungsverfahren
  • Abstimmung der Entsorgungswege, Begleitung der Entsorgung, Entsorgungsdokumentation
  • Begleitung innergemeinschaftlicher Abfallverbringung inklusive Notifizierungsverfahren und Dokumentation.

Weitere Fachkompetenzen bestehen bei der konzeptionellen und statischen Planung von Deponie-Abdichtungssystemen und deren Qualitätsüberwachung. Im Rahmen dieser Aufgaben werden auch geohydraulische, baugrundtechnische, geotechnische Fragestellungen sowie Arbeitssicherheitspläne bearbeitet.

 

Advertisements